Türen

Türen online nach Maß für jeden Anwendungsbereich

Hauseingangstür

Haustüren

Haustüren, die Visitenkarte Ihres Hauses

Nebeneingangstür

Nebeneingangstür

Nebeneingangstüren als preisgünstige Alternative

Türen für den Objektbau

Türen für den Objektbau

Empfangs-, Geschäfts- und Gewerbetüren

Brandschutztür

Brandschutztüren

Brandschutz- und Feuerschutztüren aus Aluminium

Türen verbinden und separieren Innenräume und Außenräume sowie Räumlichkeiten mit verschiedenen Funktionen und Erscheinungen. Dieser Gliederung entsprechend wird zwischen Innentüren, Außentüren und Schutz- bzw. Sondertüren unterschieden. Abhängig vom Zweck einer Tür werden Material, Größe, Anordnung, Öffnungsart, Konstruktion und deren Beschläge beeinflusst. Hinzu kommen ästhetische und ökonomische Aspekte. Innen- und Außentüren gibt es in einer großen Anzahl von Farben und Formen. Sie können aus Kunststoff, Holz, Aluminium, Stahl und Glas oder aus einer Kombination dieser Werkstoffe bestehen. Sie können entweder als von Hand als Einzelstück gefertigt werden oder in industrieller Serienproduktion produziert werden.

Vielfältige Einsatzgebiete von Türen

Je nach Einsatzgebiet wird zwischen Türen im Wohn- oder im Objektbereich unterschieden. Um Ihren Bedarf besser einordnen zu können geben wir Ihnen nachfolgend eine Übersicht von möglichen Einsatzgebieten und ergänzenden Beispielen zur Unterscheidung von Türen:

Außentür - Gliederung
Außentür - Gliederung
  • Außentüren: Haustüren, Bürotüren, Geschäftstüren, Warenhaustüren, Gaststättentüren und Hoteltüren
  • Innentüren: Wohnraumtüren, Badezimmertüren, Wohnungsabschlusstüren und Arztpraxentüren
  • Repräsentationstüren: Konzertsaaltüren, Konferenzraumtüren, Rathaustüren, Kirchentüren, Bankentüren und Theatereingangstüren
  • Objekttüren: Büroraumtüren, Hotelzimmertüren, Pflegetüren, Altenheimzimmertüren, Krankenhaustüren und Klassenraumtüren
  • Sonder- und Schutztüren: Schallschutztüren, Brandschutztüren, Nassraumtüren, Strahlenschutztüren, Einbruchschutztüren und schusssichere Türen

Türen sind ein wichtiges stilprägendes und funktionelles Element

Außentüren sind in der Regel Bestandteil einer Hauseingangsanlage, durch die der Zweck und die Bedeutung eines Gebäudes deutlich gemacht werden soll. Eine Hauseingangsanlage kann u.a. folgende weitere Komponenten umfassen: Vordach, Türnische, Windfang, Hausnummer, Namensschild, Klingel, Sprech- und Briefkastenanlage sowie Beleuchtung und Schuhabstreifer. Außentüren bestimmen, zusammen mit den Fenstern, signifikant das äußere Erscheinungsbild eines Gebäudes und sollten aus diesem Grund neben den technischen immer auch ästhetischen Ansprüchen gerecht werden. Außentüren bilden im Wohn- und Objektbereich die Nahtstelle zwischen Innen und Außen. Sie trennen somit Zonen mit unterschiedlichen, meist gegensätzlichen Bedingungen. Somit müssen Außentüren:

Aluminium Außentüren für Hauseingang
Beispielbilder für Hauseingangstüren
  • allen Witterungseinflüssen und klimatischen Beanspruchungen standhalten,
  • eine hohe mechanische Festigkeit gegen Stoß und Verformungsstabilität bei Differenzklima (Temperatur- und Feuchteunterschiede) aufweisen,
  • einen ausreichenden Wärme-, Schall- und Feuchteschutz,
  • durch den Einbau von Boden- und Falzdichtungsprofilen möglichst fugendicht schließen
  • sowie mit einbruchhemmenden Bändern, Garnituren und Schlössern ausgerüstet sein.

Innentüren trennen und verbinden Räume mit abweichender Nutzung und Gestaltung im Wohn- und Objektbereich. Sie sind Öffnung und Abschluss zugleich. Zweck und Anspruch der Räumlichkeiten bestimmen auch hier weitgehend Form, Materialwahl und Konstruktion der vielfältig gestaltbaren Elemente. Die essentiellen Basisanforderungen an Innentüren sind

  • Dauerfunktionstüchtigkeit,
  • Widerstandsfähigkeit bei mechanischer Beanspruchung,
  • Verformungsstabilität bei klimatischer Beanspruchung,
  • ausreichender Mindestschallschutz und Fugendichtheit,
  • Einbruchhemmung, insbesondere bei Wohnungsabschlusstüren.

Sondertüren sind Türelemente, an die je nach Zweckbestimmung noch weitere besondere Anforderungen gestellt werden, die über die allgemeine Funktionstauglichkeit einer Tür hinausgehen.

Anforderungen an Design, Sicherheit und Energieeffiziemz

Für das Design und der Haustürfarbe entdecken Sie auch unseren Haustür-Farbkonfigurator. Je nach Einsatzgebiet kann es zu erheblichen Abweichungen an die Anforderungen an eine Tür kommen. Dementsprechend bestehen Mindest- und Sonderanforderungen, die beim Kauf einer Tür berücksichtigt werden müssen:

Mindestanforderungen:

Innen- und Außentüren

  • Mechanische Festigkeit
  • Verformungsstabilität
  • Funktionssicherheit
  • Fugendichtheit
  • Schallschutz
  • Einbruchsicherheit

Nur Außentüren

  • Wärmeschutz
  • Luftdichtheit
  • Winddichtheit
  • Regendichtheit
  • Witterungsbeständigkeit

Sonderanforderungen:

Schutz- und Sondertüren

  • Brandschutz
  • Rauchschutz
  • Strahlenschutz
  • Beschussfestigkeit

 

  • Erhöhter Wärmeschutz
  • Erhöhter Schallschutz
  • Erhöhter Feuchteschutz
  • Erhöhter Einbruchschutz
Drutex Terrassentür Lieferung

Kostenlose Lieferung

Ab einer Bestellung von 10 Fenstern deutschlandweit!

Jetzt Angebot für Türen anfordern


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
5/5 Sterne (24 Stimmen)
Türen 5 5 1 24