Ratgeber: Fensterdeko-Rückstände und Klebereste einfach entfernen

Ein neues Jahr beginnt, doch an den Fenstern hängen immer noch unschöne Überbleibsel von der letzten Weihnachtsdeko? Mit saisonal wechselnder Dekoration bringen Sie frischen Wind in Ihre vier Wände. Damit nicht nur die erste Fenstergestaltung Spaß macht, sondern auch die Zweite, geben wir Ihnen auf dieser Seite einige Tipps, wie sich lästige Rückstände problemlos entfernen lassen. So können Sie flexibel Ihre kreativen Ideen umsetzen und die Fenster in zauberhafte Themenwelten verwandeln.

Klebereste und Aufkleber vom Fenster entfernen

Kunststofffenster Klebereste entfernen
Kunststofffenster Klebereste entfernen

Klebereste gehören zu den häufigsten Rückständen von Fensterdekorationen. Sie entstehen durch Aufkleber, Bastelkleber oder das klassische Klebeband, mit dem man die Lichterkette aufgehängt hat. Während manche Überbleibsel sich leicht entfernen lassen, müssen andere mühevoll abgeknibbbelt werden oder hinterlassen unschöne Klebereste, an denen sich Schmutz festsetzt. Glücklicherweise gibt es ein paar praktische Haushaltstipps, mit denen Sie die Rückstände entfernen können, ohne das Material zu schädigen.

Spülmittel: Etiketten und Kleberückstände lassen sich in der Regel leicht mit warmem Wasser, Spüli und einem Schwamm entfernen. Weichen Sie dazu die betroffene Stelle gründlich ein. Mit etwas Reiben löst sich der Klebstoff und lässt sich rückstandslos entfernen. Am einfachsten funktioniert das auf Glas, aber auch der Kunststoffrahmen kann auf diese Weise mit etwas Geduld gesäubert werden.

Speiseöl: Bei hartnäckigen Kleberesten kann herkömmliches Speiseöl helfen. Geben Sie dazu etwas Öl auf ein sauberes Tuch und reiben Sie die betreffende Stelle sorgfältig ein. Nach etwas Einwirkzeit lassen sich dann die Rückstände lösen. Reinigen Sie die Stelle anschließend mit warmem Wasser und Spüli.

Schneespray vom Fenster entfernen

Kunststofffenster Schneespray entfernen
Kunststofffenster Schneespray entfernen

Schneespray ist weiterhin ein beliebtes Dekorationselement für die Weihnachtszeit. Damit wird das Fenster in eine umwerfende Schneelandschaft verwandelt oder mit einzelnen Eisblumen verziert. Die spätere Reinigung erweist sich jedoch meistens als Tortur und ist nicht immer zufriedenstellend.

Unser Tipp - Frischhaltefolie: Bevor Sie mit der Deko beginnen, versehen Sie die Fenster mit Frischhaltefolie. Das geht sowohl auf der Scheibe als auch auf dem Rahmen. Anschließend können Sie die gewünschten Motive -wie gewohnt- auf die Oberfläche sprühen. Nach der Weihnachtszeit lässt sich die Frischhaltefolie einfach abziehen und mit ihr alle Rückstände des Schneesprays.

Spezialreiniger: Manche Hersteller bieten auch spezielle Reiniger für das Entfernen von Schneespray an. Hier ist jedoch darauf zu achten, dass das Mittel nicht die Dichtungen oder das Rahmenmaterial angreift.

Ceranfeldschaber und Spiritus: Häufig liest man auch, dass das Schneespray mit einem Ceranfeldschaber entfernt und übrig gebliebene Reste durch Spiritus beseitig werden können. Diese Methode kann zwar sehr effektiv sein, birgt aber auch die Gefahr das Fenster dauerhaft zu beschädigen. Deshalb empfehlen wir lieber eine schonendere Vorgehensweise zu verwenden.

Window Color entfernen

Kunststofffenster Window Color entfernen
Kunststofffenster Window Color entfernen

Die farbenfrohen Fensterbilder sind nicht nur bei Kindern beliebt. Mit deckenden und durchscheinenden Farben können Sie Ihre Fenster saisonal immer wieder neu verzieren. Meist lassen sich die Bilder leicht wieder entfernen. Doch gerade bei Motiven, die sehr lange an der Scheibe klebten oder starker Sonneneinstrahlung ausgesetzt waren, kann die Verbindung sehr fest sein.

Versuchen Sie auch hier Spülmittel und Speiseöl. Wärme kann ebenfalls helfen, die Bestandteile der Farbe weicher und elastischer zu machen, sodass sich das Bild rückstandslos entfernen lässt. Verzichten Sie bestenfalls auf den Einsatz von spitzen Gegenständen, um das Glas nicht zu beschädigen.

Das könnte Sie auch interessieren: