Fensterrahmen - Aufbau & Funktionen im Überblick

Der Fensterrahmen ist unerlässlich für schöne Fenster-Architekturen und bilden die Grundlage für ein Fenster. Liegt der Fokus mehr auf Funktionalität, Desgin, Wärmeschutz oder Komfort? Eine eine Kombination von mehreren Mehrwerten ist möglich. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Pflege und Reinigung der Fensterrahmen. Je nach Materialausführung gibt es pflegeleichte und -intensive Varianten.

Vor allem auch das Design der Fenster wird zum großen Teil durch den Rahmen mitbestimmt. Die wichtigste Entscheidung im Zusammenhang mit Fensterrahmen jedoch ist die Auswahl des Materials. Einen direkten Material-Vergleich zwischen Kunststoff, Holz und Aluminium finden Sie bei fensterblick.de!

Inhaltsverzeichnis - Diese Themen erwarten Sie

1. Fensterrahmen im Material-Vergleich

Welches Material eignet sich für den Fensterrahmen?

Sie möchten ein Fenster kaufen und wissen noch nicht worauf es bei dem richtigen Fensterrahmen ankommt? Kein Problem! Hier bei fensterblick.de finden Sie nicht nur eine große Auswahl an Rahmen-Materialien, sondern auch einen direkten Material-Vergleich. Welches Material zu Ihnen passt hängt davon ab auf welche Nutzenvorteile Sie mehr Wert legen. Insbesondere der Kunststoff-Rahmen gewinnt an immer mehr Beliebtheit hinzu. Entdecken Sie jetzt alle Vor- und Nachteile!

Kunststoff-Fensterrahmen

Profil Kunststofffenster Iglo 5

Fensterrahmen aus Kunststoff gehören zu einer besonders beliebten Wahl. Das Fenstermaterial ist nicht nur schon für kleine Preise erhältlich, sondern ermöglicht Ihnen viele Nutzenvorteile. Insbesondere für seine pflegeleichten und langlebigen Eigenschaften ist es bekannt. Es benötigt wenig Wartungen und muss somit nicht wie Holzfenster neu geschliffen und gestrichen werden. Egal ob Wind, Regen oder Kälte: Das Kunststoff hält allen Witterungen problemlos stand.

Die hohe Anzahl der Kammern im Profil-Querschnitt ermöglicht einen sehr guten Wärmeschutz. Selbst Wärmedämmwert für Passivhäuser können erreicht werden. Durch seine Energieeffizienz zahlt es sich über die Jahre sogar ganz von selbst ab. Die Heizkosten, die Sie somit einsparen, verkürzen die Amortisationszeit.

Selbst die Gestaltungsmöglichkeiten sind sehr groß. Sie können ganz einfach aus einer großen Farbpalette an Dekorfolien aussuchen. Selbst Kunststoffdekoren in Holzoptik sind erhältlich. So können Sie spielend leicht ein echtes Holzfenster nachstellen.

Vorteile von Kunststoff

  • günstige Preise
  • lange Lebensdauer
  • pflegeleichte Handhabung
  • wartungsarm, kein Anstrich nötig
  • energieeffiziente Gestaltung möglich

Nachteile von Kunststoff

  • Anziehen von Staubpartikeln durch statische Aufladung
  • die Farbe kann nicht gewechselt werden
  • kein natürliches Wohnambiente

Holz-Fensterrahmen

Holzfenster Profil Softline aus Kiefer in Eiche dunkel

Holz-Material ist und bleibt das Merkmal für wohnliches Ambiente und einzigartige Gemütlichkeit. Holz-Fenster strahlen nicht nur optisch viel Wärme aus. Das Material ist insbesondere für seine wärmedämmenden Eigenschaften bekannt.

Doch das Holz-Material hat noch mehr zu bieten: es ist sehr atmungsaktiv und kann so gezielt vor zu viel Luftfeuchtigkeit im Raum helfen. So kann es selbst Schimmelbildungen im Haus vorbeugen. Das Holzfenster muss alle paar Jahre neu gestrichen werden. Egal ob mit einer Lasur in einem schönen Braun-Ton oder einem ausgefallenen Farb-Lack, das Holz benötigt in jedem Fall eine Beschichtung, damit es Witterungen besser standhält.

Fenster mit Holzrahmen bieten ein einmaliges natürliches Wohnambiente. Jedoch sollte neben den höhren Anschaffungskosten auch die regelmäßige Pflege der Holz-Fensterrahmen nicht außer acht gelassen werden.

Vorteile von Holz

  • biologisch abbaubares Material
  • robuste & stabile Eigenschaften
  • langlebig bei richtiger Pflege
  • atmungsaktiv gegen Luftfeuchtigkeit
  • hohe Gestaltungsmöglichkeit durch neuen Farb-Anstrich

Nachteile von Holz

  • Kosten in der Anschaffung mehr als Kunststofffenster
  • sehr pflegeintensiv, benötigt regelmäßige Oberflächenbehandlungen
  • geringe Witterungsbeständigkeit

Aluminium-Fensterrahmen

Alufenster von Aluprof MB 70 in Anthrazit

Fenster aus Aluminium werden häufig für sehr große Baukomplexe mit großen Fensterfassaden verwendet. Denn das Material zeichnet sich durch seine enorme Stabilität aus. So können selbst raumhohe und breite Fensterfassaden entstehen, die einen weiten Panorama-Ausblick ermöglichen.

Zudem ist Aluminium sehr witterungsfähig und somit auch langlebig. Fenster aus Aluminium gestalten sich nahezu als wartungsfrei. Das Material ist im Verhältnis zu anderen Metall-Stoffen sehr leicht im Eigengewicht und lässt sich zudem gut recyclen. Lediglich die Herstellung ist sehr energieaufwendig.

Robuste Fensterrahmen aus Aluminium mit einbruchsicheren Beschlägen schützen gleichzeitig auch vor Einbrüchen. Das Hebeln oder Bohren des Fensterrahmens gelingt nicht so einfach und erhöht die Sicherheit.

Vorteile von Aluminium

  • sehr stabil, ermöglicht selbst große Konstruktionen
  • sehr beständig gegen Witterungen
  • leichtes Eigengewicht & recycelbar
  • In vielen Farben inklusive Holzoptik erhältlich
  • pflegeleicht, geringer Wartungsaufwand

Nachteile von Aluminium

  • hoher Anschaffungspreis (kostenintensiv)
  • hoher Energieverbrauch bei der Herstellung
  • Längenveränderungen bei Temperaturschwankungen

Holz-Alu-Fensterrahmen

Holz-Alufenster von Drutex als Duoline 68

Fensterrahmen aus Holz-Alu sind eine hochwertige Lösung, wenn der Preis für Sie nebensächlich ist. Bei dieser Konstruktion werden zwei Materialien in einem Profil verwendet. Das Holz verleiht Ihren Innenräumen eine wohlige Wärme von innen, während das Aluminium von außen gegen Wind und Wetter schützt und zudem dem Gerüst eine hervorragende Stabilität verleiht.

Selbst die Fensterfarben können Sie beidseitig in zwei verschiedenen Farben auswählen. Die Holzrahmen-Seite können Sie nachträglich sogar in einer anderen Farbe lackieren. Dazu stehen Ihnen für beide Rahmen-Seiten eine große Farbpalette an RAL-Farben zur Verfügung. Mit den Nutzenvorteilen von Holz- und Aluminium-Fenstern können Sie nicht nur sehr große Fensterfassaden erstellen. Entdecken Sie mehr zum Fensterrahmen aus Holz & Aluminium bei fensterblick.de!

Vorteile von Holz-Aluminium

  • ausgezeichnete Stabilität ermöglicht sehr große Fenster
  • idealer Wärmeschutz mit optimalen U-Werten
  • hohe Witterungsbeständigkeit & Langlebigkeit
  • sehr pflegeleicht, wenig Wartungsarbeiten nötig
  • Hohe Qualität dank bester Komponenten

Nachteile von Holz-Aluminium

  • sehr hohe Fensterrahmen-Preise (kostenintensiv)

2. Fensterrahmen Aufbau & Bauteile

Kunststofffenster Nussbaum verdeckt liegender Beschläge

Beim Fenster unterscheidet man zwischen zwei Rahmen-Teilen. Der sogenannte Blendrahmen ist direkt mit der Wand verbunden und dichtet das Mauerwerk nach außen hin ab.

Der Flügelrahmen hingegen bezeichnet den Rahmen des Fensterflügels. Wenn Sie das Fenster öffnen und schließen merken Sie, dass der Flügelrahmen in den Blendrahmen übergeht. Ob dieser bündig oder versetzt liegt, hängt vom gewählten Profilsystem ab.

Außerdem sind direkt am Fensterrahmen Dichtung integriert. Die Anzahl der Dichtungs-Ebenen ist abhängig vom jeweiligen Prodilsystem. Man unterschiedet wischen Systemen nur mit Anschlagsdichtungen (AD) und Systemen mit zusätzlicher Mitteldichtung (MD).

Auch die Kammer-Anzahl ist ein wichtiger Bestandteil des Fensterrahmens. Ein Kammersystem finden man bei Kunststoff- und Aluminium-Fenstern. Holzfenster werden schichtverleimt. Bei Kunststoff und Aluminium muss hingegen ein Kammersystem für eine ausreichende Wärmedämmung sorgen.

Funktionalität des Fensterrahmens

Der Fensterrahmen ist in erste Linie dazu da, um bestimmte Funktionen zu erfüllen. An ihm werden die Beschläge für die verschiedenen Öffnungsrichtungen befestigt. Hier finden Sie die Fenster-Bestandteile, die das ermöglichen sollen.

Fensterbeschläge

Der Fensterrahmen beinhaltet Beschläge. Damit sind die Metall-Konstruktionen am Rahmen gemeint. Die Beschläge sind meist nur bei der Öffnung ersichtlich. Die Beschläge sind für die Funktionalität zuständig und bestimmen über die Öffnungs-Art des Fensters.

Design des Fensterrahmens

Der Fensterrahmen sollte idealerweise auch Ihren optischen Vorstellungen entsprechen. Denn wer möchte schon eine unansehnliche Fensterfassade haben? Das Design der Fenster wird maßgeblich von der Fensterfarbe, der Bündigkeit von Flügel- und Blendrahmen sowie der Hinzugabe von Verzierungen am Fenster ermöglicht. Entdecken Sie hier alle Möglichkeiten!

Fensterfarben

Der Fensterrahmen kann nach Ihren individuellen Vorstellungen gestaltet werden. Insbesondere die Farbe-Auswahl kann einen deutlichen Unterschied in der Optik Ihres Fensters herstellen. Bei fensterblick.de finden Sie eine große Farb-Palette an RAL-Farben, Lasuren, Lackierungen, Dekorfolien und vielem mehr!

Bündigkeit

Fensterrahmen können in Ihrer Form sehr unterschiedlich ausfallen. Eine optische Veränderung kann durch die Bündigkeit zwischen Blendrahmen und Flügel-Rahmen hergestellt werden. Dazu unterscheidet man zwischen flächenbündigen, halbflächenbündigen und flächenversetzen Rahmenprofilen.

Zusatzprofile

Der Fensterrahmen kann gezielt mit Zusatzprofilen gestaltet werden. Besonders beim Denkmalschutz-Fenstern sind Verzierungen mit Zierleisten gewünscht. Aber auch Abdeckleisten, Rahmenverbreiterungen oder Kopplungen werden dem Rahmen hinzugefügt, um seine Funktion oder Gestaltung zu erweitern.

Wärmeschutz mit dem Fensterrahmen

Wussten Sie, dass auch der Wärmeschutz und die Energieeffizienz heute eine sehr große Rolle spielt? Denn Fensterrahmen mit einem kleinen U-Wert (Wärmedurchgangskoeffizient), können Ihnen nachhaltig Energiekosten ersparen! Durch die Heizkosten, die Sie mit einem guten Fensterrahmen einsparen, zahlt sich Ihr Fenster wie von selbst ab! Hier finden Sie heraus, was einen wärmedämmenden Fensterrahmen ausmacht.

Kammersystem & Profil

Ein Kammersystem finden Sie lediglich bei Kunststoff- und Aluminium-Profilen. Im Profil-Querschnitt sieht man meist mehrere kleine Kammern. Die Kammern verringern Wärme-Brücken, sodass Ihr Rahmen wärmeundurchlässiger wird. Ein ausgeprägtes Kammersystem erhöht auch auf die Fensterrahmen-Tiefe.

Fenster-Dichtungen

Die Fenster Dichtungen sind die kleinen Gummi-Schienen am Rahmen. Diese sind meist nur ersichtlich, wenn Sie das Fenster öffnen. Sie bestehen oft aus hochwertigem EPDM, ein Kautschuk-Material. Die Fenster-Dichtungen sorgen dafür, dass weder Feuchtigkeit noch Kälte durch die Fugen in das Raum-Innere gelangt.

Rahmen-Material

Nicht nur das Kammersystem und die Fensterdichtungen tragen zum Wärmeschutz bei. Auch das Rahmen-Material selbst bestimmt bereits über den Wärmeschutz. Materialien mit einer geringen Wärmedurchlässigkeit schützen Sie besser vor Kälte als die von sehr durchlässigen Stoffen.

Mehr Komfort mit dem Fensterrahmen

Wussten Sie bereits, dass über den Fensterrahmen viele Zusätze hinzugefügt werden können, die Ihren Komfort erhöhen? Mit sogenannten Fensterfalzlüftern erhalten Ihre Innenräume stetig Frischluftzufuhr. Aber auch ein integrierter Insektenschutz kann besonders im Hochsommer vor lästigen Plagegeistern schützen. Dem Fensterrahmen können Sie aber auch eine schöne Fensterbank hinzufügen und anschließend dekorieren. Erkunden Sie alle Komfort-Möglichkeiten!

Fensterfalzlüfter

Einigen Nutzern ist eine stetige Frischluftzufuhr besonders wichtig. Strömt frische Luft in geringen Mengen und kontrolliert ein, so entsteht eine Luft-Zirkulation, die vor Feuchtigkeit schützt und für ein gesundes Wohnraumklima sorgt. Der Falzlüfter reguliert den Luftdruck von Außen- und Innenluft.

Insektenschutz

Der Fensterrahmen wird nicht selten mit einem passenden Fliegengitter ausgestattet. Ein Insektenschutz kann im Spannrahmen direkt an das Fenster montiert oder in den Fenster-Rollladen integriert werden. So schützen Sie sich optimal im Sommer gegen kleine Insekten und Plagegeister.

Fensterbänke

Der Fensterrahmen kann am unteren Rand mit einer Fensterbank ausgestattet werden. Diese sind nicht nur zum Dekorieren optimal, auch die Brüstung wird dadurch perfekt kaschiert. Die Fensterbänke werden häufig mit Blumen, Kerzen und Deko gestaltet und passend zur Fensterfarben ausgesucht.

3. Fensterrahmen Farben & Färbungsmethoden

Vorbaurollladen Farben

Sie möchten Ihren Fensterrahmen in einer anderen Farbe als das Standard-Weiß? Kein Problem. Bei fensterblick.de könne Sie Ihr Fenster ganz einfach in einer gewünschten Farbe aus einer großen RAL-Farbpalette aussuchen.

Je nachdem für welches Fensterrahmen-Material in Verwendung kommt wird eine andere Färbungsmethode angewendet. Sie können Ihre Fensterfarbe sogar zweifarbig auswählen. Die Innenseite kann in einer anderen Farbe als die Außenseite gestaltet werden. Finden sie jetzt Ihre Wunsch-Farbe bei fensterblick.de und stöbern Sie durch unsere Farb-Konfiguratoren!

Selbst Ihren Rollladen-Kasten und die Panzer-Lamellen des Rollladens können passend auf Ihre Fensterfarbe abgestimmt werden. Entdecken Sie jetzt die große Farbwelt bei fensterblick.de!

Fensterfarbe je nach Fenstermaterial

Dekorfolien für Kunststoff

Für Fensterrahmen aus Kunststoff wird eine Dekorfolie in der Wunsch-Farbe verwendet. Der Rahmen wird dazu ganz einfach mit der Folie beklebt. Die Dekorfolie besitzt eine UV-Schutzschicht, damit die Farbechtheit gewährleistete werden kann. Ein nachträgliches folieren der Fenster ist nicht möglich, sodass ein Fenster-Farb-Wechsel nicht in Frage kommt. Die Farben können Sie allerdings aus einer großen Farb-Palette auswählen. Selbst Fensterrahmen-Folien mit Holzoptik finden Sie bei uns.

Lasur & Lack für Holz

Für Fensterrahmen aus Holz werden ausschließlich Lasuren und Lacke verwendet. Der Rahmen kann in einer gewünschten RAL-Farbe lackiert werden. Möchten Sie das Holz lieber ölen, dann empfielt sich eine Lasur in Ihrem gewünschten Braun-Ton. Sie können den Holz-Rahmen selbst nachträglich lasieren oder streichen. Ihre Lasur kann in mehreren Schichten einen satten Braunton bekommen. Mit einer Lackierung kann sogar die gesamte Farbe nachträglich gewechselt werden.

Pulverbeschichtung für Alu

Für Fensterrahmen aus Aluminium wird eine Pulverbeschichtung verwendet. Diese kann man wieder aus einer großen Farbpalette aussuchen, die an die RAL-Farben angelehnt ist. Die Pulver-Schicht wird vorsichtig auf den Rahmen gesprüht und anschließend trocknen gelassen. Selbst bei Alu-Rahmen ist eine Holz-Optik möglich. Auch andere Färbungsmethoden wie das sogenannte Eloxal-Verfahren, bei welchem eine Oxidation an der Aluminium-Oberfläche entsteht, sind möglich.

Fensterrahmen reinigen und richtig putzen

Auch der Fensterrahmen muss zum Frühjahresputz ordentlich gereinigt werden. Mit welchen Putzmitteln Sie Ihren Fensterrahmen reinigen können erfahren Sie auf unserer Ratgeber-Seite.

Kostenlose Lieferung

Ab einer Bestellung von 10 Fenstern deutschlandweit!

Jetzt Angebot für Fenster anfordern

Mehr zum Thema

Fensterelemente