Haustürbänder - Funktionalität und Nutzungskomfort

Der Dreh- und Angelpunkt einer jeden Haustür sind die Scharniere. Sie sorgen dafür, dass die Tür sich dauerhaft Öffnen und Schließen lässt, ohne dabei ins Stocken zu geraten. Die Haustürbänder gibt es in verschiedenen Ausführen, je nach Art und Material der Tür. Im Standard verwendet man meist zweiflügelige Bänder, während im Premiumbereich, oder auch bei besonders hoher Belastung, dreiflügelige Bänder eingebaut werden. Ausschlaggebend für die Wahl eines Haustürbandes sind das Gewicht des Türflügels, die Nutzungshäufigkeit und gegebenenfalls auch die Breite. Hier wirken hohe Kräfte auf die einzelnen Haustürbänder. Insbesondere in öffentlichen Gebäuden werden die Türen hunderte Male am Tag betätigt und die Haustürbänder damit stark belastet. Bei starker Nutzung empfiehlt es sich, ein Band mehr einzusetzen, um so die dauerhafte Funktionalität zu ermöglichen. Rufen Sie uns bei Fragen gerne an, unser kompetentes Team hilft Ihnen weiter.

Große Auswahl an Haustürband-Hersteller

Die richtige Wahl – Haustürbänder für Ihre Haustür

3-Teiliges Türband HAPS p800 Weiß
3-Teiliges HAPS-Türband

Bei der Festlegung der Haustürbänder sollten Sie möglichst viele Aspekte beachten, um später ein optimales Ergebnis zu erzielen oder sich von einem Fachmann beraten lassen.

Die Beanspruchung der Türbänder ist nicht nur auf das Türgewicht zurückzuführen, sondern auch auf weitere Faktoren, wie etwa die Nutzungshäufigkeit und Einsatzort.

Bei einer hohen Belastung bieten zusätzliche Türbänder eine verbesserte Stabilität und Nutzungsqualität. Eine weitere Möglichkeit die Haustürbänder zu verstärken liegt in der Benutzung 3-flügliger Türbänder statt 2-flügliger.

Wichtig sind natürlich auch Sondermaße oder die Öffnungsrichtung. Wird eine Tür beispielsweise nach außen öffnend angelegt, sollte eine Hinterbandsicherung verwendet werden, um eine angemessene Sicherheit der Haustür zu bieten. Bei einer Überbreite der Haustür ist es zudem manchmal sinnvoll, nicht die Anzahl der Haustürbänder zu erhöhen, sondern stattdessen eine 2-flügelige Haustür einzubauen, um die Beanspruchung gleichmäßig verteilen zu können.

Haustürbänder nach Maß

Einfach Haustüren mit hochwertigen Haustürbändern
online konfigurieren und bestellen bei fensterblick.de

Rollenbänder – die neue Generation der Türbänder

Rollenband SFS Dynamic 3D
Rollenband SFS Dynamic 3D

Die klassischen aufschraubbaren Bänder werden mehr und mehr von den modernen Rollenbändern abgelöst. Sie ermöglichen nicht nur neue Gestaltungsmöglichkeiten, sondern bieten darüber hinaus eine kraftvolle Konstruktion, wodurch auch schwere Türflügel leichtgängig bedient werden können.

Statt auf das Türblatt und den Türflügel werden die Rollenbänder am Rahmen und direkt im Falzbereich vom Türflügel montiert. Erforderlich ist dazu, dass der Flügel zunächst ausgehängt wird, um die Bauteile ordnungsgemäß und präzise verschrauben zu können. Wenn alle Bestandteile des Rollenbands befestigt sind, kann der Türflügel wieder eingesetzt werden. Die Einstellung erfolgt auf drei Ebenen über die jeweiligen Stellschrauben am Türband. Bei geschlossener Tür ist von außen nur noch ein schmaler, rundlicher Stift zu sehen.

Oder Sie entscheiden sich für verdeckt liegende Rollenbänder, die komplett im Falz der Tür verschwinden und so nahtlose Übergänge zwischen Flügel und Zarge ermöglichen.

Türbänder einstellen – für die perfekte Passung

Die richtige Einstellung der Haustür ist unabdingbar für eine verlässliche Funktionalität. So sichern Sie den Anpressdruck und damit die Schalldämmung sowie Energieeffizienz. Die gängigsten Türbänder sind Aufschraubbänder oder Rollenbänder.

Abhängig von der Art des Türbandes benötigen Sie zum Einstellen einen Sechskantschlüssel oder einen Torx-Schraubenschlüssel in der jeweiligen Größe der Bandschrauben. Damit können Sie bei 3-Dimensional verstellbaren Bändern je nach Bedarf den Flügel horizontal ausrichten, also seitlich verschieben, oder vertikal nach oben oder unten justieren. Dazu nutzen Sie die Stellschrauben am Flügel- und am Bandteil.

Die Einstellung der Anpresskraft wird über die Lagerbuchse (Rollanband) oder die Sicherungsschraube für die Bandabdeckung (Aufschraubband) vorgenommen. Eine ausführliche Anleitung zum Einstellen der Türbänder finden Sie in unserem Ratgeber Haustüren einstellen. Bitte beachten Sie, dass sich die Details je nach Hersteller und Modell unterscheiden können.

Kostenlose Lieferung

Ab einer Bestellung von 10 Fenstern deutschlandweit!

Jetzt Angebot für Haustüren anfordern


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
5/5 Sterne (4 Stimmen)
1 5 4 5